Häufige Kunden-Fragen

Welche Ersatzteile werden vom WAGNER Kfz Meisterbetrieb eingebaut?

Vorwiegend Ersatzteile vom freien Teilehandel in Erstausrüsterqualität, aber auch Zeitwertgerechte Teile sowie Original-Ersatzteile vom Fahrzeughersteller, ganz wie vom Kunden gewünscht.

Sind Original Ersatzteile vom Hersteller Ihrer Meinung nach generell qualitativ besser als Teile vom Freien Markt ?

Generell Nein, es kommt immer auf das Ersatzteil bzw. die Baugruppe an. Wir beraten Sie gerne Individuell.

Wie lange habe ich Garantie auf die Ersatzteile?

2 Jahre Garantie auf Neuteile.

Werden Ersatzteile eingebaut, die ich als Kunde selbst anliefere bzw. mitbringe (z.B. Reifen)?

Generell nein, aber es gibt Ausnahmen (z.B. Fremdreifenmontage). Der Grund hierfür liegt darin, dass wir für unsere Reparaturen eine Gewährleistung geben. Dies können wir nur, wenn wir Ersatzteile aus dem Fachhandel beziehen.

Eine Absprache vor der Reparatur ist daher wünschenswert.

Wie werden die Wartungs- und Servicearbeiten am Fahrzeug durchgeführt?

Service- und Wartungsarbeiten werden nach Herstellervorgaben und original Wartungsplänen durchgeführt. Gerne gehen wir aber auf die Wünsche unserer Kunden ein.

Welche Automarken/Hersteller werden repariert und gewartet?

Generell sind wir nicht auf eine Marke fixiert und arbeiten gerne mit allen Fahrzeugherstellern und Modellen.

Ersatzteile ABC

Originalersatzteile...
sind Ersatzteile, die von gleicher Qualität sind wie die Bauteile, die für die Montage des Neufahrzeugs verwendet wurden.
Sie werden exakt nach den Spezifizierungen und Produktionsanforderungen des Automobilherstellers produziert.Teilweise stammen diese Ersatzteile
von der gleichen Produktionsanlage wie das OE-Bauteil. Es wird bis zum Beweis des Gegenteils vermutet, dass Ersatzteile Originalersatzteile sind, sofern der Teilehersteller
bescheinigt, dass diese Teile von gleicher Qualität sind wie die für die Herstellung des des betreffenden Fahrzeugs verwendeten Bauteile und dass sie nach den Spezifikationen
und Produktionsanforderungen des Kraftfahrzeugherstellers hergestellt wurden. Bei Originalersatzteilen, die der Lieferant der Erstausrüstung über den freien Servicemarkt vertreibt,
spricht man teilweise immer noch von Identteilen, auch wenn die GVO den Begriff nicht kennt. Die Definition des Begriffes "Originalersatzteil" erfolgt heute auf Grundlage der Teilequalität
und nicht der Teileherkunft.

Qualitativ gleichwertige Ersatzteile
Neben "Originalteil" definieren die begleitenden Leitlinien der "Aftermarket-GVO" auch den Begriff "qualitativ gleichwertiges Teil". Darunter versteht man Komponenten, die so hochwertig sein
müssen, dass ihre Verwendung das Ansehen des OE-Vertriebsnetzes nicht gefährdet. Sowohl für "Originalteile" als auch "qualitativ gleichwertige Ersatzteile" gilt: Will der Fahrzeughersteller
die Verwendung des teils in der Vertragswerkstatt verhindern, muss er den Beweis erbringen, das es kein qualitativ gleichwertiges Teil oder Originalteil ist.

Qualitativ unterschiedliche Teile
Solche Teile weisen zum Beispiel eine auf das alter des Fahrzeugs angepasste Qualität auf. So werden für Gebrauchtfahrzeuge spezielle zeitwertgerechte Ersatzteile entwickelt.
Für die zeitwertgerechte Reparatur werden nicht nur Neuteile, sondern auch Austauschteile und Gebrauchtteile verwendet.
Qualitativ unterschiedliche Teile können aber auch höherwertiger als die Originalteile sein.

Austauschteile...
sind durch Bearbeitung in den Neuzustand versetzte Autoteile, die der Qualität eines Neuteils entsprechen. Austauschteile findet man im freien Kfz-Teilehandel wie im gebundenen Markt.

Gebrauchtteile

Als Gebrauchtteile werden Autoteile bezeichnet, die nach ihrem Ausbau aus einem Alt- oder Unfallwagen nicht weiter bearbeitet wurden, bevor sie wieder in den Verkehr gebrahct werden.